HB9WG ist wieder QRV

Unser Oldtimer HB9WG ist, war und bleibt Radiotelegrafist. Ihm wurde am neuen Wohnort eine Antenne versprochen. Wenigstens ein Dipol. Aber nur mit sehr dünnen Drähten, und nur, wenn die Antennen nicht sichtbar ist. Also immer ein bisschen weniger. Letztendlich kam es so, dass Erich über ein Jahr lang ohne sein geliebtes CW leben, um nicht zu sagen darben, musste. 

Der Vorstand der USKA-Sektion St. Gallen beschaffte eigens für den Remote-Betrieb auf dem Inzenberg eine Konsole für den dortigen Sende-Empfänger. Diese Konsole wurde zur Probe bei Erich im Zimmer installiert und zum Laufen gebracht. Nun ist HB9WG wieder QRV!