headerbilder_9_20160614_1234484103.jpg
Toogle Left

HB3YCK. Organische Abfälle aus der Lebensmittelindustrie.

gruenzeug 20200409 1251981193img 20200408 103104 20200409 1157163519img 20200408 103116 20200409 1709320170Lebensmittelabfälle aus Supermärkten, Restaurants und von Lebensmittel-Verarbeitungsbetrieben werden mit der Biogreenline Technik von Störstoffen wie Plastik, Besteck, Metalle u.s.w. getrennt, und zu einer homogenen Masse verarbeitet. Diese wird danach in Biogasanlagen mittels Nassvergärung zu Elektrizität, Gas sowie Fernwärme, und schlussendlich zu einem hochwertigen Biodünger. 

flussdiagramm vs 20200409 1129627625Die Kleine Bildergallerie spricht Bände und erübrigt das Schreiben weiteren Textes. Diese Unmengen an Organik lassen sich aber nur mittels einer genialen Erfindung effizient von Fremdstoffen trennen, nämlich mit einer spezeillen Maschine. Erfunden und entwickelt von Peter Stämpflli, HB9YCK.

Grüngut wie Gras und Baumschnitt ist besser geeignet für die Kompostierung oder Trockenvergärung.
Abfälle aus Haushalten sind ebenfalls nicht geeignet, da sie meist mit Stoffen vermischt sind, wie z.B. Batterien, Reinigungsmittel u.s.w., welche die Kulturen in Biogasanlagen zerstören würden.

Vide www.biogreenline.com