Aktivierung Sonderrufzeichen HB60ANT

2021 ist es 60 Jahre her das der Antarktisvertrag in Kraft trat. Es war der erste internationale Vertrag, der neben anderen militärischen Aktivitäten auch Atomtests in einer bestimmten Region verbot: Der Vertrag gilt für das Gebiet südlich von 60° südlicher Breite, einschliesslich aller Schelfeisflächen und Inseln.

Weiter Informationen dazu auf Wikipedia (https://de.wikipedia.org/wiki/Antarktis-Vertrag) und auf der Webseite des W.A.P Worldwide Antarctic Program (http://www.waponline.it/)

Im Rahmen dieses Memorialjahres werden von vielen Staaten Amateurfunkstationen mit einem Sondersuffix “60ANT” in den Äther gebracht.

Eine kleine Gruppe enthusjastischer USKA-Mitglieder wird ab mitte August bis zum 31. Dezember 2021 das Sonderrufzeichen HB60ANT, zur Unterstützung und Erinnerung das dieser Vertrag erhalten bleibt, in den Äther bringen.

Die initialen Aktivatoren sind: HB9BXE, HB9DAQ, HB9DAX, HB9DQL, HB9LCW und HB9TNW. Die Aktivierung wurde nur Dank der Unterstützung des “Radio Amateur Club Swissair, HB9VC”, respektive ihrem Präsidenten, HB9JOE, welcher das Sonderrufzeichen beim BAKOM beantragte und zur Verfügung stellt, möglich.

Weitere Informationen findet man auf der aktivierten Webseite QRZ.com.

Gerne möchten wir weitere aktive Funkamateure motivieren, das Rufzeichen wärend den kommenden Monaten zur Aussendung zu bringen. Interessierte melden sich bitte beim Projektleiter HB9DAQ und bekommen dann den Link auf den Terminplan um ihre Aktivität dort einzutragen. Wir freuen uns, wenn möglichst viele diese Aktivierung unterstützen.

Vy 73 es awdh Peter, HB9DAQ